Judo-Club Gernsdorf e.V.

Artikel (2011)

Weihnachtsferien

Liebe Judoka,

mit dem heutigen Trainingsabend endet das sportliche Jahr 2011. Am kommenden Freitag, den 23.12.2011 findet kein Training mehr statt.

Trainerteam und Vorstand gratulieren nochmals allen Kämpferinnen und Kämpfern für die in diesem Jahr erreichten Siege und Erfolge und wünschen Euch und Euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest, schöne Ferien und alles Gute für das Neue Jahr 2012.

Als 1. Vorsitzender des Judoclub Gernsdorf möchte ich allen Trainerinnen und Trainern, den Funktionsträgern und Vorstandsmitgliedern und allen, die sich um das Vereinsleben gekümmert und unsere Arbeit unterstützt haben, ganz herzlich für die gleistete Arbeit und Euer Engagement danken.

Das erste Training im Neuen Jahr findet am Dienstag, den 10. Januar 2012 statt.

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Raupach

  1. Vorsitzender

20.12.2011

Gernsdorfer erfolgreich in Iserlohn

Der Judo Kreis Siegerland wurde bekanntlich mit dem Märkischen Kreis zusammen gelegt. Folglich gibt es nun auch gemeinsame Turniere. Am Wochenende startete der JC Gernsdorf in Iserlohn zum Weihnachtspokalturnier:

In der Altersklasse U11 starteten David Winter, Christian Ziegenhirt, Johannes Vitt und Marie Gehrt.David Winter, der bis 40kg kämpfte, verlor seinen ersten kampf, holte dann aber bei seinem nächsten Kampf ,bei dem er sehr stark und aktiv war, einen Sieg.Auch der dritte Kampf endete siegreich mit einem Ippon.

Er erreichte den dritten Platz.

Christian Ziegenhirt, der bis 31kg kämpfte, verlor seinen ersten Kampf mit 2 Yuko.

Den nächsten konnte er dann aber durch einen Ippon für sich entscheiden.

Leider lief es beim dritten wieder nicht so gut und er verlor den Kampf.

Johannes Vitt kämpfte bis 46kg.

Er verlor den ersten Kampf, danach siegte er mit 2 Yukos nach 2 minuten, den dritten Gegner schlug er mit Ippon nach 45 sekunden und holte sich somit den dritten Platz.

Wie von Marie in der Gewichtsklasse bis 28 kg zu erwarten holte sie nach 4 schönen gewonnenen Kämpfen den ersten Platz. Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis. Marie hatte zuvor schon auf Bezirksebene mit toller Leistung überzeigt.

Jetzt kommt die Altersklasse U14, in der Marcel Kleinschmitt und Jonas Baumbach kämpften.

Marcel war am heutigen Tag in eher schlechter Verfassung, hatte dann aber Glück, dass es in seiner Gewichtsklasse bis 31kg nur einen Gegner gab, den er dann auch nach wenigen Sekunden Ippon warf, so schaffte er es auch auf den ersten Platz.

Jonas, der bis 60kg kämpfte, verlor seinen ersten Kampf holte dann aber mit 2 Siegen noch den dritten Platz.

Jetzt zu der Altersklasse U 17, in der Nathalie Raupach und Manuel Heinelt kämpften.

Als erstes war Nathalie an der Reihe, sie verlor den ersten Kampf trotz deutlicher Führung durch einen Haltegriff.

Danach änderte sich es und sie holte einen Sieg mit einem Haltegriff.

Den dritten verlor sie dann wieder, letztendlich holte sie den dritten Platz.

Manuel Heinelt startete bis 66 KG. Den ersten Kampf gewann er mit Armhebel. Im zweiten Kampf mit Haltegriff und im Dritten besiegte er seinen Gegener im Stand nach wenigen Sekunden. Somit am Ende Platz 1 !!! Glückwunsch auch an Manuel, der schon in der Männer Landesliga Mannschaft mit guten Leistung aufhorchen lies.

Zusammenfassend in prima Ergebnis des JCG Teams !!

12.12.2011

Marie Gehrt mit Platz 3 bei Bezirksmeisterschaft

Toller Erfolg für Marie Gehrt. Sie ist Dritte in der Gewichtsklasse bis 28kg auf der Bezirksmeisterschaft in Kamen geworden.

Insgesamt hat sie sechs Kämpfe bestritten. Diese hat sie 2x mit O Uschi Gari, 2x mit Haltegriff und einen mit Tai Otoshi vorzeitig mit Ippon für sich entschieden.

Nach drei Siegen hat sie einen Kampf mit O Soto Gari verloren und sich daraufhin mit zwei weiteren Siegen den dritten Platz gesichert.

Herzlichen Glückwunsch an Marie und Coach "Tutti" Lober !

30.11.2011

JKG Männer: 2 Niederlagen am 4. Kampftag

Erstmals blieb die JKG 2 in dieser Saison ohne Punkte. Zweimal mit 2:5 musste man sich dem Gegner "beugen". Aus Gernsdorfer Sicht waren Manuel Heinelt, Sebastian Neuser und Johannes Kuhlmann im Team. Sebastian Kuhlmann durfte nicht starten da er sich in der ersten Mannschaft "festgekämpft" hat und Manuel Solms war verhindert.

Hier die Kämpfe im Einzelnen:

Gegen 1. JJJC Dortmund      

-73 Sebastian Neuser verloren nach 43sek mit Tomoe Nage

+100 Dominik Aurand gewonnen nach 41sek mit O Uchi Gari

-66 Steffen Gabsa gewonnen nach 57sek Ashi Ushi Mata

-60 Manuel Heinelt verloren nach 13sek mit Yoko Otoshi

-90 Johannes Kuhlmann verloren nach 1min 5 sek mit De Ashi Barai

-81 Fabio Ostermann verloren nach 57sek mit Seoi Nage

-100 Kampflos verloren

Gegen PSV Bochum II     

-73 Sebastian Neuser gewonnen 25 sekunden Haltegriff nach etwa halber Kampfzeit

+100 Dominik Aurand verloren nach ca 8sek mit Uschi Mata

-66 Steffen Gabsa gewonnen nach 1min 5 sek mit Ushi Mata

-60 Manuel Heinelt verloren nach 11sek mit Tani Otoshi

-90 Johannes Kuhlmann verloren nach 13 mit Uchi Mata

-81 Fabio Ostermann verloren nach 12sek mit Ura Nage

-100 Kampflos verloren

10.10.2011

Bericht vom Oberliga Kampftrag beim JC Gerndorf

Die erste Mannschaft der JKG Siegerland stand bereits vor dem letzten Kampftag als Absteiger fest. Trotzdem wollte man sich vor heimischen Publikum vernünftig verabschieden. Zunächst gab es jedoch eine 2:5 Niederlage gegen die JG Münster. Und auch gegen die SU Witten Annen lag die JKG zurück. Aber dann schlug die junge Truppe um Trainer Michael Thomas nochmal zurück und holte noch ein 3:3 Unentschieden. Die Punkte sammelten Marcel Meier, Xaver Stausberg und der Gerndorfer Manuel Solms der seinen Gegner nach bereits 19 Sekunden mit einem Ausheber spektakulär besiegte.

Organisatorisch hatte das JCG Team alles im Griff. Vielen Dank an alle Helfer !!

10.10.2011