Judo-Club Gernsdorf e.V.

Artikel (2008)

JKG 2 steigt auf!

Zum Saisonfinale musste die zweite Mannschaft der JKG Siegerland noch Mal bis Soest zu den letzten beiden Auswärtskämpfen reisen. Ersatzgeschwächt wegen einiger Ausfälle wollte man wenigsten den dritten Platz halten, denn mehr war nicht mehr drin für die Siegerländer Judoreseve. Zudem hielten sich die Verantwortlichen den Kämpfer gegenüber erst Mal mit der Meldung bedeckt, dass wegen der Aufstockung der Landesliga 2009 jetzt doch mehr Mannschaften aufsteigen werden, um diese Chance nicht zu gefährden.

Die Rechnung ging voll auf und gegen den VfL Gevelsberg hielt man sich mit einem souveränen 6:1 vorläufig den engsten Verfolger und Gegner des letzten Ligakampfes, den Soester TV auf Distanz.

Julian Belz eröffnete das Punktesammeln bis 81 kg mit Beinfasser, doch zunächst konnte Gevelsberg ausgleichen. Die nächsten fünf Begegnungen gingen alle vorzeitig und für die JKG mit positivem Ausgang über die Bühne. Mit Louis Remmert und Xaver Stausberg erhielten wieder zwei Neulinge im Team ihre Chance die sie gnadenlos nutzten. Für die weiteren Punkte standen Marcell Meyer Christoph Wernecke und Thomas Schäfer auf der Matte.

Im letzten Ligakampf machte sich dann aber die heutige Mannschaftsschwächung bemerkbar und so waren die heimischen Judoka folgerichtig gegen den Gastgeber Soester TV unterlegen, erzwangen aber zwei wichtige Punkte bei der 5:2 Niederlage. In der Endabrechnung ließ man somit Punktgleich, bei mehr gewonnen Kämpfen die Soester doch noch hinter sich und konnte Platz drei verteidigen. Wieder Marcell Meyer (- 100 kg) und der Schwergewichtler Thomas Schäfer waren die erfolgreichen JKG'ler.

Christoph Wernecke, Sebastian Neuser, Louis Remmert, Michael Görg sowie Sebastian Kuhlmann gingen leider leer aus. Jetzt kam dann aber auch die Aufstiegsmeldung ans Tageslicht und so wurde die Niederlage gefeiert wie ein Sieg.

16.12.2008

Ergebnisse: Heimkampf JKG 2

Das Tagesziel war schnell ausgegebenen vom Mannschaftsführer Matthias Fries: Vier Punkte mussten her beim Heimkampf in der Rudersdorfer Sporthalle um nicht vollkommen den Kontakt als Tabellendritter zu den Plätzen eins und zwei zu verlieren, und das bedeutete, zwei Kämpfe - keine Niederlage. Mit dem kompletten Kader ging dieses Vorhaben  mit zwei ungefährdeten Siegen gegen Judoka Rauxel und JC Holzwickede voll auf. Einziger Wehmutstropfen dabei, die Konkurrenz punktete ebenfalls, und so blieb in der Tabelle alles beim alten.

Im Sekundentakt punkteten die JKG'ler gegen die Judoka Rauxel und so stand es nach nicht mal einer Minute bereits 3:0. Marcell Meyer (- 100 kg), Murat Akbayrak (- 90 kg) und Manuel Gabsa (-73 kg) siegten allesamt mit Schenkelwurf. In der nächsten Begegnung lief Leichtgewichtler Christoph Wernecke schnell einem Rückstand hinterher und musste trotz aller Bemühungen den Ehrenpunkt zulassen  Doch das war es auch schon für den Gegner aus Rauxel. Die Punktefabrik arbeitete im selben Rhythmus  wie zuvor weiter. Schwergewichtler Matthias Fries siegte mit Fußwurf bereits nach den ersten Anfassen. Souverän sorgten dann noch für die Punkte fünf und sechs  Dennis Acker (-81 kg) mit Außensichel und Achim Schneider (-66 kg) der  schnell seinen gefürchteten Schulterwurf durchbrachte.

Auch gegen den JC Holzwickede  begann nach zwei Umstellungen alles nach Maß.  Wieder wurde Marcell Meyer als Auftaktsieger bejubelt, Murat Akbayrak punktete kampflos und Andre´ Loos der für Manuel Gabsa kam, siegte nach mehreren Wertungen mit Haltegriff.  Lange lag Christoph Wernecke in Front, wurde aber kurz vor Schluss von seinem Gegner mit Ausheber düpiert. Auch Thomas Schäfer, der für Matthias Fries kam patzte, und so kam Holzwickede nach der 3:0 Führung noch mal bedrohlich heran. Doch Dennis Acker  (Fußfeger) und Achim Schneider der letztlich mit einem sehenswerten Ausheber die Halle zum toben brachte, sorgten wieder für klare Verhältnisse. Aus eigener Kraft ist nächste Woche zum Saisonfinale in Soest nichts mehr drin nach oben, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

10.12.2008

Samstag, 06.12.: Prüfungsvorbereitung

Da am Samstag eh die Matten liegen, wird der Johannes den momentanen Prüflingen ab 10:00 mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Dies sollte natürlich ein Pflichttermin für alle sein, die bald eine Prüfung ablegen wollen!

02.12.2008

Sonntag, 07.12.: Bezirksliga-Heimkampf

Nochmal zur Erinnerung: Am Sonntag um 11:00 findet in Rudersdorf der diesjährige Heimkampf der 2. Mannschaft der JKG Siegerland in der Bezirksliga statt.

Um zahlreiches Erscheinen und lautstarkes Anfeuern wird gebeten. :-)

02.12.2008

Attendorn

Zur Erinnerung:

Freitag, 17:30 Treffen/Abfahrt an der Halle in Rudersdorf!

Bis dann...

26.11.2008