Judo-Club Gernsdorf e.V.

Artikel (2006)

JC Gernsdorf ist Ausrichter

Der JC Gernsdorf ist im Januar gleich zweimal Ausrichter von Turnieren.

Am 27.1 findet in unser Halle die Kreismeisterschaft U17 statt, einen Tag später, also am 28.1 ist die U11 dran !

Alle Kämpfer, Listenführer und Helfer bitte diese beiden Termine vormerken !

01.11.2006

JKG Damen: zwei hohe Niederlagen am 2. Kampftag

Auch am zweiten Kampftag der Landesliga Westfalen mussten unsere Damen weitere Niederlagen (jeweils 0:6) hinnehmen. Aus verschieden Gründen waren einige Kämpferinen nicht dabei, so musste man zu fünft die Reise antreten und hatte Mühe die Gewichtsklassen gegen Witten und Bottrop einigermassen zu besetzen. Die hohen Niederlagen waren dann die logische Konsequenz. Bleibt zu hoffen, dass am nächsten Kampftag das Team wieder komplett ist. Vom JC Gernsdorf war die Katharina Neuser an Board die in höheren Gewichtsklassen starten musste und verlor.

29.10.2006

Freitag; 3 November: Besuch aus Attendorn

Nochmals als Erinnerung:

Da wir am Freitag, 03. November Besuch aus Attendorn bekommen beginnt das Training an diesem Tag bereits um 18.30 Uhr !

25.10.2006

2. Mannschaft JKG: Niederlagen beim Auftakt

Dieses Wochenende sollte man wohl aus dem Kalender streichen. Nachdem die erste Mannschaft die Aufstiegsrunde zur 2.Bundesliga verpasste, kassierte die zweite Welle einen Tag später ebenfalls zwei Niederlagen beim Auftakt zur Bezirksligasaison. 4:3 und 5:2 musste man Lünen und dem JJJC Dortmund den Vortritt lassen.

Unser Sebastian Neuser konnte einen Kampf gewinnen.

Fazit: Mund abwischen und mehr am Erfolg am 2. Kampftag !!!!!

22.10.2006

Traum von 2. Bundesliga Aufstiegsrunde geplatzt

Am 21.10 fand für die Männermannschaft der JKG Siegerland (JC Gernsdorf, JV Siegerland, JFSL) der 4. und somit letzte Regionalliga Kampftag der Saison statt. Dieser Kampftag sollte für die heimischen Judokas eine herbe Enttäuschung werden. Gegen das starke Team aus Hülst war man chancenlos, lediglich der Holländer Paul Maaskant und konnte seine Begegnung gewinnen und der junge Achim Schneider holte in seinem ersten Einsatz für die JKG ein Remis.

Gegen den Tabellenletzten Essen hatte uns das Glück restlos verlassen. Unglückliche Niederlagen und fragwürdige Kampfrichterentscheidungen trugen dazu bei das auch die zweite Begegnung des Tages für die JKG verloren ging. Es muss allerdings erwähnt werden, dass sich die JKG Essen für diesen Heimkampf aus den eigenen Reihen (1. Mannschaft kämpft in der 2. Bundesliga) verstärkt hatte.

Aus Gernsdorfer Sicht: Sven Steiner ist noch verletzt und Sebastian Neuser sollte sich nicht festkämpfen um noch in der 2. JKG Mannschaft in der Bezirksliga aushelfen zu können.

Momentan ist die Enttäuschung über den geplatzten Traum "Aufstiegsrunde zur 2. Liga" noch groß. Denoch haben wir als Aufsteiger eine tolle Saison hingelegt und bis zum Schluß "oben" mitgekämpft !

Ein dickes Lob also an Trainer Michael Thomas und seine Mannen !!!

Ergebnisse 4. Kampftag:

BTW Bünde - Dortmunder BSV 2 5

JG Ibbenbüren - BTW Bünde 4 3

JG Ibbenbüren - Dortmunder 4 3

VfL Hüls - Siegerland 5 1

JKG Essen II - VfL Hüls 2 5

JKG Essen II - Siegerland 5 2

Hertha Walhm. - JC Langenf. 4 3

Witten - TSV Hertha Walh. 4 3

Witten - JC Langenfeld 6 1

Abschlusstabelle:

  1. Dortmunder BSV 12:4

  2. JG Ibbenbüren 12:4

  3. SU Witten 10:6

  4. VfL Hüls 10:6

  5. JKG Siegerland 10:6

  6. BTW Bünde 8:8

  7. JC Langenfeld 4:12

  8. Hertha Walheim 4:12

  9. JKG Essen II 2:14

22.10.2006