Judo-Club Gernsdorf e.V.

Artikel (2016)

Weihnachtsfeier am 16. Dezember 2016

Hoh, hoh, hoh liebe Judoka, liebe Eltern und liebe Freunde des Judoclub Gernsdorf,

wir, das sind die Trainer und der Vorstand des Vereins, haben überlegt, ob es nicht schön wäre, unser sportliches und wohl auch erfolgreiches Jahr dieses mal gemeinsam zu beenden.

Dafür haben wir am Freitag, den 16. Dezember 2016 ab etwa 17.00 Uhr das Schützenhaus in Gernsdorf zur Verfügung.

Wir wollen in gemütlicher Runde das eine oder andere Highlight des zurückliegenden Jahres noch einmal Revue passieren lassen und uns anschließend bei einem guten Essen auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen.

Für den Einen oder Anderen ist vielleicht auch noch eine kleine Überraschung drin ???

Weil dass allerdings nur mit Euch zusammen gelingen kann, bitte ich euch, eure Anmeldung (gerne auch mit Eltern und Geschwistern) bis zum 09. Dezember 2016 beim Training oder auch per E-Mail an kontakt@judoclub-gernsdorf.de abzugeben.

Für Erwachsene Teilnehmer wird ein Beitrag von 10,-- € pro Person erhoben. Kinder (bis 14 Jahre) können kostenlos teilnehmen. Spenden sind uns natürlich immer herzlich willkommen.

Also, gebt bitte die schriftliche Anmeldung bis zum 09. Dezember im Training ab oder schickt mir eure Anmeldung per E-Mail an kontakt@judoclub-gernsdorf.de.

Mit sportlichen Grüßen für Trainer und Vorstand Hans Jürgen Raupach

21.11.2016

1. Mannschaft JKG steigt in der Verbandsliga auf

Toller Erfolg für die erste Mannschaft um Trainer Michael Thomas. Endlich wurde der ersehnte Aufstieg in die Verbandsliga perfekt gemacht. Am letzten Kampftag der Saison kam es zum Showdown gegen den Tabellenzweiten DSC Wanne Eickel. Die JKG Siegerland setzte sich letztlich souverän mit einem 5:2 durch. Einen Punkt zum Gewinn der Begegnung steuerte auch der Gernsdorfer Manuel Solms in der Klasse bis 90 KG bei.

Das Team hat in der Saison somit 16:0 Punkte errungen. Herzlichen Glückwunch an das Team und vorab viel Erfolg in der neuen Saison 2017 !!

Tabelle: http://www.nwjv.de/nc/ligen/landesligen-maenner/landesliga-arnsberg/tabelle/

16.11.2016

Titus Falk mit Platz 2 in Wattenscheid

Image

Der Judo Nachwuchs aus dem Siegerland hat sich am Wochenende zu einem Einzelturnier in Bochum Wattenscheid für die U12 und U15 auf den Weg gemacht um sich mit den jugendlichen Wettkämpfern des Bezirkes Arnsberg zu messen. Am stärksten vertreten war der JC Gernsdorf mit 12 Wettkämpfern gefolgt von den JF Siegen Lindenberg mit 6 Teilnehmern sowie je einem Athleten der JV Siegerland sowie vom TV Freudenberg. Einen ersten Platz konnte man leider nicht nach Hause bringen aber einige zweite und dritte Ränge sorgten für Zufriedenheit bei den Trainern.

In der Klasse bis 40 KG holte Felix Flender (JC Gernsdorf) mit zwei Siegen einen dritten Platz.

Noch besser macht es Titus Falk, ebenfalls vom JC Gernsdorf. Er errang in der bis 43 KG sogar Platz zwei. Erst im Endkampf musste er sich sehr knapp seinen Kontrahenten geschlagen geben.

Julian Stahl (JC Gernsdorf) konnte seine gute Leistung von der Bezirksmeisterschaft bestätigen und holte mit zwei Siegen einen guten dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 26 KG. Janne Westphal (auch JC Gernsdorf) gewann einen Kampf in der Klasse bis 30 KG aber konnte sich keinen Platz auf dem Treppchen sichern.

Bezirksmeister Louis Teschner vom JC Gernsdorf (bis 55KG) musste in der für ihn neuen Altersklasse noch Lehrgeld zahlen und konnte sich diesmal überraschend nicht platzieren.

Sein Vereinskamerad Dominik Broszat entgegen erreichte in der gleichen Gewichtsklasse einen guten dritten Platz durch zwei Siege.

Ebenfalls am Start waren Ben Turian, Moritz Teschner, Kim Müller, Susan Chadt, Tom Luca Fries und Joshua Dittmer (alle JC Gernsdorf).

Sie mussten sich, trotz guter Leistung dieses Mal der starken Konkurrenz, unter anderem dem Nachwuchs vom Bundesligisten SU Witten Annen, geschlagen geben.

06.11.2016

Louis Teschner holt dritten Platz bei Westfalen-Einzelmeisterschaften

Teschner landesmeisterschaft

Tom Luca Fries und Louis Tescher waren die einzigen beiden Vertreter des JC Gernsdorf, die sich bis zu den Westfalen-Einzelmeisterschaften in Münster qualifiziert hatten.

Tom Luca kämpfte sehr ordentlich aber musste sich jeweils zweimal knapp geschlagen geben und schied somit aus. Er hat aber eine tolle Leistung gezeigt von Freudenberg über Lünen bis Münster.

Noch besser machte es Louis Teschner. Er holte sich mit einer knappen Niederlage und drei Siegen (davon zweimal vorzeitig) einen tollen dritten Platz in der Klasse bis 50 KG.

Herzlichen Glückwunsch an Louis und Trainer "Tutti" Lober der ihn bei den Turnieren gecoacht hat.

26.09.2016

JKG Heimkampf in Gernsdorf: 2 x hoch gewonnen

Jkg 08 2014

Die JKG Siegerland hat den vom JC Gernsdorf ausgerichteten Heimkampf genutzt um weitere Punkte für den Aufstieg in die Verbandsliga zu sammeln. Gegen Bochum gab es ein 6:1 und Hattingen wurde mit 5:2 geschlagen. Der Gernsdorfer Manuel Solms wurde eingesetzt und gewann seine Begegnung mit Außensichel.

Die JKG führt nun die Tabelle an. Herzlichen Glückwunsch an das Team um Trainer Michael Thomas dazu.

Der letzte Kampftag findet am 12. November in Herne statt. Dort kommt es zum Duell mit dem Zweiten der Tabelle, der DSC Wanne Eickel.

Landesliga Männer Arnsberg

  1. (2) JKG Siegerland 33:9 12
  2. (1) DSC Wanne-Eickel 32:9 12
  3. (5) Kodokan Olsberg 20:21 6
  4. (7) Judoka Rauxel 19:22 6
  5. (4) Kentai Bochum 19:22 6
  6. (3) Dortmunder Budo 18:24 6
  7. (6) 1. JJJC Hattingen 15:27 4
  8. (8) JC Holzwickede 18:24 2
  9. (9) Judoteam Ostwestfalen II 13:29 0

25.09.2016