Judo-Club Gernsdorf e.V.

Artikel (2019)

Erstes Training nach den Ferien: Freitag, 30. August

Die Sommerferien gehen zu Ende - der JC Gernsdorf startet am Freitag, den 30. August mit allen drei Trainingsgruppen zu den bekannten Zeiten wieder in den Sportbetrieb.

Erster Wettkampftermin ist der 15.09 für die U10 und U13 in Freudenberg. Ausschreibung siehe Termine

29.08.2019

Gernsdorfer mit der Kreisauswahl auf Platz 5

Die Gernsdorfer Titus Falk, Janne Westphal, David Kaiser und Ben Turian waren in die Kreisauswahl Süfwestfalen berufen worden. Kurz vor den Sommerferien stand der Westfalencup in Herne an. Das Team aus Südwestfalen holte einen respektablen fünften Rang. Gegen die Auswahl aus dem Kreis Coefeld gab es zu Beginn einen tollen 11:2 Sieg. Danach musste unser Nachwuchs dann Niederlagen gegen die Kreise Warendorf/Münster und Bochum/Ennepetal hinnehmen. Ein knapper Sieg gegen den Kreis Paderborn reichte aber dann für den 5. Rang in der Endabrechnung.

PS: Sorry für die späte Berichterstattung - der Pressewart urlaubte zwischenzeitlich.

Bild: Heiko Falk

28.07.2019

Erfolgreiche Gürtelprüfung beim JCG

Vor den Sommerferien fand beim JC Gernsdorf noch die Gürtelprüfung für die Teilnehmer des U14 Trainings statt. Seit März hatten sich die Schützlinge zusammen mit den Trainern Torsten Lober und Sebastian Neuser intensiv vorbereitet. Besonders die Anwärter für den Grün Gurt mussten einige Sonder Einheiten einlegen um ihr Programm sicher zu beherrschen. Inhalt der Prüfung ist hier bereits eine Kata. Dabei handelt es sich um Abfolge von Techniken, die in umfangreicherer Form sonst bei einer Dan Prüfung (Judo Meistergrad) beherrscht werden müssen. Vor den Augen ihrer Eltern und Geschwister zeigten alle Nachwuchs Judokas eine gute Leistung und bekamen von den Prüfern Johannes Hartmann und Sebastian Kuhlmann ihre Urkunden überreicht.

Im Anschluss fand noch eine kleine Grillfeier statt. Danke an die Salatspender und Johannes Kuhlmann am Grill

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Grün: Janne Westphal, Marie Ax, David Broszat, Ben Turian und David Kaiser

Orange: Adrian Kaiser, Collin Vitt und Clemens Falk

Weiß-Gelb: Rita Jegel, Emma Schneider, Celine Grönke, Henri Hannig, Lukas Meier und Damien Patt

06.07.2019

JC Gernsdorf im Zeltlager

In diesem Jahr stand die Anlage in Siegbach Oberndorf für das Trainingscamp leider nicht zur Verfügung. Als Ausgleich fand nun ein Zeltlager mit Outdoor Judo Training für die 17.30 und 19 Uhr Gruppe auf dem Gelände des Schützenvereins Gernsdorf statt. Rund 25 Judokas hatten sich angmeldet und verbrachten ein ereignisreiches Wochenende mit viel Spaß und Schweiß. Eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen. Vielen Dank an alle Trainer und Organisatoren.

Letztes Event vor dem Sommerferien ist nun die Gürtelprüfung der mittleren Gruppe. Diese findet am 5. Juli statt.

Bild: Familie Fries

01.07.2019

Marie Ax und Clemens Falk mit Platz 1 in Iserlohn

In Iserlohn fand am Wochenende ein U10/U13 Einzelturnier statt zu dem die Judo Kreise Südwestfalen (Siegerland/Sauerland/ Märkischer Kreis) und Bochum/Ennepe mit dem Nachwuchs der starken Großvereine eingeladen waren.

In der U10 mussten Eric und Liam Roth ihr Wettkampfdebut leider krankheitsbedingt verschieben. Schade und gute Besserung !!!

Nach langer Wartezeit ging es dann in der U13 los.

In der Gewichtsklasse bis 36 KG hatte es Marie Ax mit 4 Gegnerinnen zu tun. Die beiden ersten Kämpfe gewann sie jeweils vorzeitig mit Haltegriff. In der dritten Begegnung brauchte Marie nur wenige Sekunden um ebenfalls vorzeitig mit einem Hüftwurf zu siegen. Im vierten und letzten Kampf ging es dann um Platz 1 gegen die zuvor auch siegreiche und starke Jill von der Wippel vom Lindenberg. Nach einigen guten Wurfansätzen gelang es Marie ihre Gegnerin im Haltegriff zu besiegen. Somit Platz 1.

Ebenfalls einen ersten Platz holte sich Clemens Falk in der Klasse + 55 KG. Mit seiner ruhigen und überlegten Art legte er sich die Gegner zurecht um im richtigen Moment seine Technik anzusetzen. Er gewann beide Kämpfe und stand stolz ganz oben auf dem Treppchen.

Janne Westphal startete in der Klasse bis 40 KG. Nach einem Sieg in seinem Pool musste er gegen einen starken Gegner von der SU Witten ran. Hier unterlag er aber stand trotzdem im Halbfinale. Hier besiegte er seinen Gegner vorzeitig. Im Finale hatte er nun erneut mit dem Wittener zu tun. Diesmal stand Janne viel stabiler als in der ersten Begegnung aber musste sich letztlich trotzdem geschlagen geben. Somit ein toller 2. Platz.

Collin Vitt (bis 31 KG) ist im noch im ersten Jahr in der U13. Das hinderte ihn nicht einen tollen 2. Platz einzubuchen. Dafür holte er zwei Siege bei einer Niederlage. Mit etwas Glück wäre hier noch mehr drin gewesen....

Adrian Kaiser ist ebenfalls im ersten Jahr in der U13 und erwischte eine starke Gewichtsklasse. Er konnte eine Begegnung gewinnen aber das reichte dieses Mal nicht für einen Platz auf dem Podest. Adrian trainiert immer sehr gut und er wird bald wieder auf dem Treppchen stehen in der neuen Altersklasse. Das gilt auch für David Broszat der ebenfalls eine wirklich sehr starke Gewichtsklasse erwischte und sich leider nicht platzieren konnte. Kopf hoch - Kämpfer die sich trauen und beim Turnier antreten sind die ersten Sieger.

Vielen Dank an Trainer Torsten Lober für die Betreuung der Wettkämpfer und die Eltern mit Fahrdienst.

16.06.2019