Judo-Club Gernsdorf e.V.

Artikel (2016)

Sommerferien 2016

Liebe Judoka, liebe Eltern, liebe Mitglieder,

mit dem Training am kommenden Dienstag, dem 05. Juli 2016, verabschiedet sich der Judoclub Gernsdorf in die Sommerferien. Trainer und Vorstand wünschen euch und Ihnen eine gute Reise, erholsame Tage und eine gesunde Rückkehr aus dem für alle verdienten Urlaub.

Am Freitag, dem 08. Juli findet deshalb kein Trainingsbetrieb mehr statt. Der erste Trainingstag nach den Sommerferien ist am Freitag, dem 25. August 2016.

Mit sportlichen Grüßen Hans Jürgen Raupach 1. Vorsitzender

03.07.2016

Trainingslager in Siegbach-Oberndorf

Oberndorf

Auch dieses Jahr war der JC Gernsdorf von Freitag bis Sonntag in Siegbach Oberndorf zum Traingslager. Das Gruppenbild entstand vor einer der erst im Mai 2016 neu erbauten Blockhütten auf dem weitläufigen Gelände. Insgesamt waren über 40 Judokas mit dabei was eine deutliche Steugerung gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

24.06.2016

Zweiter Platz für Kai Scholz im Kamen

Kai scholz

Mit einigen Platzierungen auf dem Treppchen ist der JC Gernsdorf um Coach Torsten Lober vom Walter Gimm Gedächtnis Turnier nach Hause gefahren.

Dabei holte der Rudersdorfer Kai Scholz einen tollen 2. Platz. Dritte Plätze gingen an Titus Falk, sowie Moritz und Louis Teschner.

21.06.2016

Kein Training am Freitag, den 10.06.2016

Liebe Judoka, liebe Eltern,

am kommenden Wochenende werden wir endlich in unser diesjähriges Freizeitwochenende nach Siegbach-Oberndorf fahren. Es sollte jeder die Informationen zu Abfahrt, erforderliche Ausstattung, Abholzeiten etc. erhalten haben. Wer keinen Pack- und Infozettel bekommen hat, soll sich bei mir (kontakt@judoclub-gernsdorf.de)melden.

Ganz wichtig ist, dass Ihr am Freitag, den 10.06.2016 pünktlich um 13.45 Uhr am Bahnhof in Haiger seid, damit wir noch das Gepäck verstauen, die Tickets für den Zug kaufen und die letzten Fragen beantworten können.

Moms und Muttis, denkt mal über eine Kuchenspende (fester Kuchen o.ä.) für die Kids nach! Vielen Dank.

Für diejenigen Kinder, die noch bis zur 6. Stunde Schule haben, empfehle ich einen Antrag auf Befreiuung vom Schulunterricht (vielleicht nach der vierten Stunde) zu stellen, damit ihr euch in Ruhe auf unser Super-Wochenende einstellen könnt (ich selbst habe für meine Kinder in der Vergangenheit keine Probleme mit der Schule gehabt).

Am Freitag findet dann natürlich kein Training statt.

Vorstand und Trainer wünschen euch schon jetzt viel Spaß (und den Eltern ein etwas ruhigeres Wochenende).

Wir sehen uns!

Jürgen Raupach

07.06.2016

Platz 2 und 3 bei den offenen Gummersbacher Stadtmeisterschaften

Boszat jc gernsdorf

Pressebericht : Traditionell fanden nun wieder die offenen Gummersbacher Stadtmeisterschaften statt. Eingeladen sind alle Judo Vereine im Bezirk Köln sowie aus dem Siegerland. Der JC Gernsdorf war mit der U15 als einziger der heimischen Vereine (Ausnahme ein Kämpfer der Judo Vereinigung) der Einladung gefolgt. Die Resonanz war insgesamt groß. Der Veranstalter konnte sich über 330 Kämpferinnen und Kämpfer freuen. Und am Ende des Tages konnten die Gernsdorfer gegen die starke Konkurrenz aus dem Rheinland zwei Plätze aus dem Siegerpodest erobern. Einen tollen 2. Platz sicherte sich Dominik Broszat, der sich erst im Finale seiner Gewichtsklasse geschlagen geben musste. Für ihn war der Schlüssel zum Erfolg eine stabilere Griffhaltung und somit eine bessere Defensive. Mit guten Leistungen sicherte Joshua Dittmer einen dritten Platz für den JC Gernsdorf. Seinen entscheidenden letzten Kampf gewann er nach wenigen Sekunden mit einer Ippon Technik gegen den JVS Kämpfer Urmirsakov. Knapp den Platz auf dem Podest verpasste diesmal Niklas Stahl. Im kleinen Finale lag er schon hoch in Führung bevor eine Bestrafung des Kampfrichters für eine Niederlage sorgte. Trotzdem zeigte Niklas eine gute Leistung und gewann zuvor knapp gegen seinen Vereinskameraden Louis Teschner der damit leider vorzeitig ausschied. Luca Fries startete erstmals in der U15 und ist eigentlich noch in der Altersklasse darunter startberechtigt. Er musste sich heute noch geschlagen geben aber seine Zeit in der U15 wird noch kommen.

24.04.2016