Judo-Club Gernsdorf e.V.

Artikel (2017)

Sportlerehrung und Weihnachtsfeier beim JCG

Jcg sportlerehrung

Die Weihnachtsfeier inkl. Sportlerehrung fand dieses Jahr im Gasthof Ley in Irmgarteichen statt. Über 70 Mitglieder und Freunde des Vereins waren dem Ruf des Vorstandes gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Jürgen Raupach und einem sehr leckeren Essen folgte in Form einer Wintergeschichte zunächst ein besinnlicher Moment.

Danach standen die Ehrungen und Danksagungen an. Zunächst wurde das Trainerteam mit Gutscheinen ausgestattet verbunden mit einem herzlichen Dank für die geleistete Arbeit.

Mit Spannung wurde dann die Ehrung unser Nachwuchs Judokas erwartet. Titus Falk bekam einen Gutschein für seinen Vize-Titel bei den Westfaleneinzelmeisterschaften. Ebenso wurden Mara Fries und Louis Teschner geehrt für ihre erfolgreiche Teilnahme bei der Trainer Assistenz Ausbildung.

Danach stand die Auswertung des Kampfer Rankings 2017 an: Marie Ax bekam einen Gutschein für große Turniererfolge und regelmäßiges Training. Adrian Kaiser wurde ausgezeichnet für Turniererfolge und Kontinuität beim Training sowie David Kaiser für Kontinuität beim Training. In Abwesenheit erhielt Susen Chadt einen Preis für herausragendende Wettkampfleistungen.

Letztes Training ist am kommenden Dienstag 18. Dezember bevor wir alle in die verdienten Weihnachtsferien gehen. Vielen Dank an die Organisatoren, die sich im Vorfeld um die Planung der Weihnachtsfeier gekümmert haben !

17.12.2017

Weihnachtspokalturnier Iserlohn: Joshua Dittmer und Susen Chadt holen Platz 1

Image

Hier der Bericht vom Weihnachtspokalturnier 2017 in Iserlohn (in unterschiedlicher Ausführlichkeit pro Kämpfer da der Pressewart wetterbedingt nicht alle Kämpfe verfolgt hat). Apropos Wetter: Zunächst herzlichen Dank an alle Eltern, die dem Schnee zum Trotz den Weg über die A45 auf sich genommen haben und selbstredend auch volles Verständnis für die Eltern, die abgesagt haben um dem Sonntag auf der Sauerlandlinie zu entgehen. Auch andere Vereine haben sich entschieden teilweise zu Hause zu bleiben was die Teilnehmerzahl hat schrumnpfen lassen.

U9:

In der U9 waren durch wetterbedingte Absagen Adrian Kaiser der einzige JCG Teilnehmer: Er machte seine Sache wie immer gut und holte zunächst zwei überlegene vorzeitige Siege. Im Kampf um Platz 1 musste er sich seinem Rivalen dann leider in einem spannenden Fight geschlagen geben. Somit Platz 2

U12:

In der U12 traten mit Marie Ax, David Broszat und Ben Zimmermann drei Neulinge (letztes Mal noch U9) in der Altersklasse an zusammen mit den „alten Hasen“ Moritz Teschner und David Kaiser.

Marie legte los wie die Feuerwehr und warf ihre Gegnerin nach wenigen Sekunden und siegte dann mit Haltegriff. Im zweiten Kampf gegen ihre Dauer Rivalin aus Hagen hatte Marie wegen eine Unachtsamkeit im Boden das Nachsehen. Die dritte Begegnung war dann innerhalb von Sekunden zu Gunsten von Marie Ax entschieden. Platz 2

David Broszat: Auch David bestätige seine ansteigende Form von der Bezirksmeisterschaft. Er legte eine ausgeglichene Bilanz hin mit zwei Siegen und zwei Niederlagen und holte Platz 3. In der „machbaren“ Gewichtsklasse wäre fast noch mehr drin gewesen aber ein dritter Rang ist ein gutes Ergebnis!

Moritz Teschner: Moritz hatte in seiner Klasse nur einen Gegner. Trotz guter Ansätze musste er eine vorzeitige Niederlage hinnehmen. Platz 2 .

Ben Zimmermann: In seinem erst zweiten Turnier und als jüngster Jahrgang in der U12 musste Ben noch Lehrgeld bezahlen und konnte leider keinen Kampf gewinnen. Er hat aber wichtige Erfahrungen mitgenommen und den Mut gehabt sich dem Mitbewerb zu stellen. Hut ab dafür !

David Kaiser ging wie immer sehr engagiert in das Turnier und begann mit einem Sieg. Danach verlor er leider, gegen aber auch gute Gegner, den Faden und musste in Folge drei Niederlagen einstecken.

U15:

Louis Teschner starte mit einer Niederlage. Mit Wut im Bauch aber kühlen Kopf besiegte er in Folge seine beiden Gegner und holte sich so einen tollen zweiten Rang in seiner Klasse bis 66 KG.

Niklas Stahl -55kg: Trotz Trainingsrückstandes legt Niklas Stahl ein tolles Turnier hin. In der stark besetzten Gewichtsklasse holte er vier verdiente Siege in Folge und musste sich im Finale, wo dann auch etwas die Kräfte schwanden, gegen den Siegener Urmisakov eine Niederlage hinnehmen. Glückwunsch zu einen prima zweiten Platz

Bis 60 KG traten Joshua Dittmer und Steven Hundt an. Joshi besiegte seinen Vereinskameraden Steven und holte dann einen weiteren souveränen Sieg und belegt verdient Platz 1. Steven konnte zwar noch keinen Kampf gewinnen aber er machte seine Sache gut wenn man bedenkt dass es sein erster Wettkampf überhaupt war. Platz drei für ihn.

Platz drei auch für Kai Scholz der etwas unter Wert geschlagen wurde. Er gewann einen Kampf bei zwei Niederlagen. Dabei hatte er deutlich Pech weil er keineswegs schlechter war als seine Gegner und ein Ippon Wurf wegen nicht erlaubte Griffhaltung nicht gewertet werden konnte.

Susen Chadt -52kg: Sie hatte nur eine Gegnerin und fackelte nicht lange und bezwang die Kontrahentin vorzeitig. Damit verteidigte sie Ihren Titel aus dem Vorjahr als die Newcomerin für die positive Überraschung des Tages gesorgt hatte. Glückwunsch zu Platz 1

Ben Turian -40kg: Toll schlug sich Ben der erstmals in der U15 startete. Er hatte eine ausgeglichene Bilanz bei zwei Siegen und zwei Niederlagen und belegt einen prima dritten Platz. Positiv war auch, dass er auch bei den Niederlagen nicht chancenlos war.

Tom Luca Fries -55kg . Luca hatte in seiner Klasse bis 50 KG keinen Gegner. Statt sich kampflos den Pokal für Platz 1 abzuholen trat er in der Klasse bis 55 KG an. Das war natürlich ein schwieriges Unterfangen gegen die erheblich schwereren Gegner. Trotz tollen Einsatzes konnte er leider keinen Kampf gewinnen.

Lucas Hermann +66kg: Das WPT war auch das ersten Turnier für Lucas der noch schnell mit Steven Hundt seine Gürtelprüfung abgelegt hatte um überhaupt startberechtigt zu sein. Er hinterließ ebenfalls einen guten Eindruck aber konnte noch nicht gewinnen. Das wird sich aber sicher bald ändern.

U18:

Mara Fries -52kg: Einzige JCG Starterin in der U18 war Mara Fries. Gegen eine übermächtige Gegnerin musste sie zunächst eine Niederlage hinnehmen. Das hinderte sie aber nicht den zweiten Kampf überlegen zu gewinnen und sich einen tollen zweiten Platz zu sichern.

Dank an die Trainer „Tutti“ Lober, Sebastian Kuhlmann und Sebastian Neuser.

Wir sind ein Verein der sich dem Wettkampfsport verschrieben hat. Es wäre wünschenswert wenn einige Kämpfer, die diesmal nicht angetreten sind obwohl sie nicht verhindert waren, bei nächster Gelegenheit wieder auf der Meldeliste zu finden sind.

10.12.2017

Neue Gürtel beim JC Gernsdorf

Image

Hier das Gruppenbild der Teilnehmer vom JC Gernsdorf an der Kreisgürtelprüfung. Herzlichen Glückwunsch an Joshua Dittmer, Titus Falk, Niklas Stahl, Dominik Broszat, Tom Luca Fries, Kai Scholz sowie Louis und Moritz Teschner. Vor den Herbstferien hatte bereits Mara Fries ihr Programm erfolgreich absolviert.

Bild: Familie Fries

03.12.2017

Weihnachtsfeier im Gasthof Ley

Hoh, hoh, hoh liebe Judoka, liebe Eltern und liebe Mitglieder des Judoclub Gernsdorf, kaum hat´s angefangen, ist´s auch schon wieder zu Ende. Das Judojahr 2017!

Und weil es wieder ein tolles und erfolgreiches Jahr war, wollen wir das natürlich feiern.

Ihr seid herzlich eingeladen, mit Trainern und Vorstand

am Freitag, den 15.12.2017 ab 18.00 Uhr im "Gasthof Ley" in Netphen-Irmgarteichen

einen adventlichen Abend zu verbringen, an dem wir uns nochmals an den einen oder anderen Erfolg unserer Kämpferinnen und Kämpfer in diesem Jahr erinnern wollen.

Für Speis und Trank ist bestens gesorgt; das gemeinsame Essen wird der Verein übernehmen. Wie immer sind wir natürlich für jegliche Spenden offen.

Natürlich soll auch das eine oder andere Wort des Vorstandes das sportliche Jahr zu Ende bringen, bevor wir den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr diese Einladung, gerne auch mit Eltern und Geschwistern, annehmt und bitte euch, die Anmeldung bis zum 08.12.2017 schriftlich unter kontakt@judoclub-gernsdorf.de einzureichen.

Bitte teilt uns dabei mit, mit wie vielen Erwachsenen (ab 15 Jahre) und Kindern ihr an der Adventfeier teilnehmen werdet.

Natürlich dürfen auch die Teilnehmer des aktuellen Schnupperkurses mit ihren Familien an der Adventsfeier teilnehmen.

Mit sportlichen Grüßen für Trainer und Vorstand Hans Jürgen Raupach 1. Vorsitzender Judoclub Gernsdorf e.V.

01.12.2017

Ergebnisse vom Pfarrer Nickel Pokal Schießen in Rudersdorf

In diesem Jahr hat sich der JC Gernsdorf erstmalig am Pfarrer Nickel Pokal Schießen in Rudersdorf beteiligt. Mit 4 Mannschaften haben wir die meisten Teilnehmer aller Vereine gemeldet. Und bei der Premiere in Rudersdorf ist direkt ein erster Platz in der Einzelwertung für David Koziol zu notieren. Herzlichen Glückwunsch dazu. Volker Ax holte sich Platz 10 von 89 Teilnehmern. Toll schlugen sich unsere beiden Youngster Joshua Dittmer (Platz 19) und Titus Falk (Platz 34). In die Top 30 schafften es auch Heike Ax ( Platz 22) und Jochen Fries (Platz 26).

In der Mannschaftwertung belegte das Team JC Gernsdorf III den Rang 7 von 23 teilnehmenden Vereinen. Das Nachwuchsteam mit Joshua Dittmer, Titus Falk sowie Milena und Emelie Grützmann belegt einen prima neunten Platz. Einige unserer Einzelergebnisse waren überraschend und so fanden sich unsere guten Platzierungen leider verteilt auf unterschiedliche Teams wieder. Das verhinderte letztlich den Sieg oder ein besserer Ergebnis im Mannschaftswettbewerb.

Dank an unsere Schützen die den Sonntag geopfert haben und unseren Verein zu repräsentieren.

Hier der Link zur der Ergebnisliste (gewertet wurde jeweils der Abstand zur Mitte, d.h. je geringer die Zahl desto besser das Ergebnis)

http://www.sbs-rudersdorf.de/download.php?Datei=Pfarrer-Nickel-Pokal-Ergebnis-2017.pdf

21.11.2017